Profil

2004 Gründung der ETA-Energiemanagement

Schwerpunktbereiche:
  • Energieberatungen (BAFA und KMU)
  • Erstellung von Energieausweisen für Wohn- und Nicht-Wohngebäude
  • Energetische Baubegleitung
  • Gebäudedichtheitsprüfung
  • Lüftungskonzepte nach DIN 1946-6
  • Gebäudethermografie
  • Fördermittelberatung
  • Bestätigung von KfW-Anträgen


2000-2006 Geschäftsf. Gesellschafter der Gebäude-Management-Systeme GmbH

Schwerpunktbereiche:
  • Beratung, Planung und Umsetzung von Energie-Analysen in Industrie, Gewerbe und Kommunen
  • Machbarkeitsstudien und Konzepte zur Realisierung regenerativer Energieerzeugungsanlagen
  • Planung von Mittelspannungsanlagen
  • Monatliches Reporting von kommunalen, gewerblichen sowie industriellen Energieverbrauchsdaten
  • Durchführung von Gebäudedichtheitstest (Blower-Door)
  • Durchführung des Europäischen Qualitätsmanagement-Programms: EEA-European Energy Award
  • Produktentwicklung für Energieversorgungsunternehmen
  • Betriebsführung einer zentralen Grundwasserförderanlage zu Heizzwecken für 100 Eigenheime mittels dezentraler Wärmepumpen


1999 Gründungsmitglied des TZWL - Testzentrum für Wohnungslüftungsgeräte e.V.


1997 - 2000 Projektleitender Dipl.-Ing. bei RWE

Schwerpunktbereiche:

  • Ermittlung von Energiekennzahlen (Enegiebedarfs- / Energieverbrauchsberechnung) für rund 850 Nicht-Wohngebäude nach selbstentwickeltem Berechnungsverfahren sowie Darstellung von Sanierungs- und Optimierungsmaßnahmen.
  • Aufbau und Durchführung eines Benchmark´s zur Beurteilung der Energieeffizienz öffentlicher und gewerblicher Liegenschaften.
  • Entwicklung und Implementierung eines Facility-Management-Systems auf Aperture-Basis, vorrangig zur Betriebskostenreduzierung.


1996 - 1997 Dipl.-Ing. für Elektroplanung und Bauleitung in einem Ing.-Büro für TGA

Schwerpunktbereiche:
  • Warner Bros. Multiplexkino im CentrO-Oberhausen - Planung und Bauleitung Elektrotechnik / Bauleitung HLS
  • Elektroplanung zum Umbau von Karstadt-Warenhäusern
  • Elektroplanung von Seniorenresidenzen, Eigentumswohnanlagen und privaten Wohnhäusern


1995 - 1996 Dipl.-Ing. im Bereich der Anwendungstechnik der damaligen VEW

Schwerpunktbereiche:
  • Vertiefung der Diplomarbeit / energet. Betrachtung von öffentl. Gebäuden; Auslegung von BHKW`s


1991 - 1994 Studium der Elektrischen Energietechnik

Diplomthema: Ermittlung von Energiekennzahlen öffentlicher Gebäude
  • Zusammenfassung von Heizanlagenverordnung und  Wärmeschutznachweis zur ganzheitlichen Betrachtung von Nicht-Wohngebäuden (entspricht den Grundlagen der heutigen EnEV)


1991 - 1991 Kundendienst und Montage von Antennenanlagen

1987 - 1991 Lehre zum Elektroinstallateur

Schwerpunktbereiche:

  • Allgemeine Elektroinstallation
  • Antennenbau
  • Reparatur Instandsetzung von Elektro-Großgeräten, ELA-Anlagen und Radio / Fernsehen

1987 Abitur


 






 




Energiecheck